Alle Beiträge von conny

Kinderpost

Kinder freuen sich in Coronazeiten über eine Nachricht aus ihrer Kita – das war unser Gedanke, der uns dazu veranlasste eine Aktion dazu ins Leben zu rufen.

Das Briefkastenteam wurde gegründet und schwups-di wupp waren schon viele Ideen da, mit welchen wir meinten Kindern eine kleine Freude machen zu könnten.

Adresslisten erstellen, Bastelideen sichten und Material dazu richten, Briefumschläge beschriften, Mutter-und Vatertagsgeheimbriefe verpacken, kleine Überraschungen bestellen, und,und, und ….. – all das waren die Aufgaben mit denen sich die vier Erzieherinnen stundenlang beschäftigten bis die erste Briefpost an ca.90 Kinder ihren Weg in die heimischen Briefkästen fand.

Nun sind schon zwei Sendungen verschickt worden und die dritte ist in Arbeit und folgt am kommenden Wochenende.

All die Familien, die sich bereiterklärt hatten einen Postbezirk zu übernehmen und mitzuhelfen, dass die Kinderpost ankommt möchten sich bitte

am kommenden Freitag , den 29.5.20 zwischen 10 und 12 Uhr in der Kita melden
um ihre Postpakete zum Austragen abzuholen.

Vielen Dank schon mal für die Unterstützung

Im Übrigen würden sich die fleißigen Briefschreiberinnen, aber auch alle anderen Erzieherinnen und Erzieher, über einen kleinen Kommentar oder eine Rückmeldung an dieser Stelle sehr freuen.

Elterninformation

Liebe Eltern,

wie inzwischen bekannt, sind alle Kitas in Rheinland-Pfalz für einen regulären Betrieb aufgrund der Corona – Pandemie seit Montag, dem 16. März für den regulären Betrieb geschlossen worden.

Für diese Zeit haben wir auf unserer Homepage ein kleines Angebot für Kinder vorbereitet, das wir von Zeit zu Zeit erweiteren.

Es gibt auch eine Notbetreuung in der Kita

Sie wird, bei Bedarf auch über die regulären Kindergartenzeiten hinaus, für Eltern angeboten, die durch folgende Umstände bedingt, auf eine Betreuungsmöglichkeit angewiesen sind und dies glaubhaft nachweisen können.

Die Sorgeberechtigten arbeiten in einem Bereich der Sicherheit, Ordnung und Grundversorgung , sind alleinerziehend, oder haben ein Kind mit besonderem Förderbedarf

Wenn eine dieser Voraussetzungen zutrifft, melden Sie Ihren Bedarf bis spätestens mittwochs (14Uhr) per E-Mail :

leitung@kita-villa-regenbogen.de und stellvertretung@kita-villa-regenbogen.de

oder Briefkasteneinwurf direkt in der Kita an. 

Bei Ihrer Bedarfsanmeldung bitten wir um Angabe:

  • des Namens Ihres Kindes
  • Namen der Eltern
  • Ihre Berufe und Arbeitgeber
  • und die notwendige Betreuungszeit (Tage, Uhrzeiten)

Die Betreungsplätze werden zunächst für 2 Wochen vergeben, bzw. zugesagt und regelmäßig durch den Kindergartenträger geprüft. Sobald uns Ihre Anfrage erreicht hat, erhalten sie eine Nachricht, wann die nächste Prüfung , ob Ihr Kind in der Notgruppe berücksichtigt wird, stattfindet und ab wann gegebenenfalls der Betreuungsplatz zur Verfügung steht.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir telefonisch keine Anfragen entgegennehmen können.

Aktuelle Entwicklungen (Stand 21.Mai 20)

Am Mittwoch, den 20. Mai hat die die Landesregierung über weitere Lockerungen in der Betreuungslandschaft der Kitas entschieden.

Wir erwarten noch diverse Ausführungsbestimmungen und Stellungnahmen,  um dann in den nächsten Tagen das derzeitige Betreuungskonzept, sowie die Hygienemaßnahmen, abhängig vom Personalbedarf und den baulichen Voraussetzungen, darauf abzustimmen.  Sobald ein Konzept erarbeitet ist, wie wir die Betreuung von mehr Kindern ermöglichen können, werden wir Sie darüber informieren. Wie von von der Regierung vorgesehen werden wir dieses dann in den ersten Junitagen zum Einsatz zu bringen.

Insofern bitten wir um noch etwas Geduld. Für die beiden kommenden Wochen sind keine weiteren Aufnahmen von Kindern in den Notbetreuungsgruppen möglich, da alle derzeit möglichen Platzkapazitäten ausgeschöpft sind.  

C.Drössler, Leiterin der Einrichtung

Kleine Wimpel grüßen Osterspaziergänger

Wenn an diesem Osterwochenende Spaziergänger an der Villa Regenbogen vorbeilaufen haben sie viel zu sehen.

In einer schönen Aktion haben die zu Hause gebliebenen Kinder von der Kita unterschiedliche Motive zum Ausmalen erhalten. Diese liebevoll ausgemalten Bilder haben sie dann, manchmal auch höchstpersönlich, in den Kitabriefkasten eingeworfen. Schon ganz neugierig was zurückkommt warteten, alle in der Kita alleine arbeitenden Erzieher auf die Bilder. Nun ging es ans Ausschneiden, Beschriften und Laminieren. Seit gestern ist die tolle Wimpelkette am Zaun der Kindertagesstätte zu bewundern. Mutmachende, hoffnungsgebende, vertrauensvolle und auf Ostern hinweisende Sprüche aus der Bibel wollen allen Familien bei Ihrem Osterspaziergang einen kleinen Gruß mitgeben.

…Und ihr wisst ja, immer schön auf Abstand bleiben, auch beim Lesen-damit wir uns gesund und munter wieder sehen!😉 Die Erzieherinnen und Erzieher und die Kinder aus der Villa Regenbogen wünschen allen ein frohes und gesegnetes Osterfest.

Schaut doch mal vorbei, es lohnt sich!

Gruß von Rica

Ich bin Rica, das kleine Schaf! Ich lebe weit weg von hier,

in dem fernen Land Israel, zusammen mit vielen anderen Schafen in einer großen Herde.

Am liebsten weide ich auf den Wiesen neben der Straße nach Jerusalem. Dort erfährt man immer viel Neues – auch von Jesus und den aufregenden Ereignissen, die am Passafest in Jerusalem geschehen sind, die habe ich mit meinen Freunden hautnah miterlebt!

Habt Ihr Lust mich zu begleiten?

Ab Palmsonntag bis Ostermontag erzähle ich Euch, was damals in Jerusalem geschehen ist, jeden Tag eine neue spannende Geschichte!

Ich freue mich, wenn Ihr mich besucht!

Ihr findet mich im Schaukasten vor dem Gemeindehaus, Tullastr.30!

Eure Rica!

Liebe Grüße von Deinem KiKi-Team

Prot. Pfarramt Maximiliansau, Pestalozzistr.12, 76744 Wörth , Tel.07271/4777

Email: pfarramt.maximiliansau@evkirchepfalz.de