Die Lernwerkstatt wieder neu belebt

Im März 2015  haben wir es geschafft – in den Galerien unserer einzelnen Gruppen haben wir nun wieder für unsere 4 – 6 jährigen Villa-Kinder die Lernwerkstatt geöffnet.

Sie bietet allerlei Lernmaterialien aus verschiedenen Bereichen. Hierbei werden den Kindern die Bereiche Mathematik, Natur, Schrift, Alltag und Handwerkliches näher gebracht.

Schon während der Einrichtungsphase waren unsere Kinder neugierig, welches Material nun als nächstes auf die Galerie des  Gruppenzimmers kommt.  Daher freut sich nun jedes Kind auf den 4. Geburtstag, wenn es dann auch mit seinen Freunden in die Lernwerkstatt gehen kann.

Schon von Anfang an hatten die Kinder Spaß dabei mitzuhelfen, die Sammelkärtchen für den erledigten Arbeitsauftrag an der Linie auszuschneiden und in die entsprechenden Döschen zu verteilen. Das war wirklich eine Menge Arbeit und wir sind froh, dass wir immer wieder solche Helfer für diese Arbeit begeistern können.

Auch den Lernwerkstattordner und das eigene Sammelgläschen  für die bestandenen Arbeiten in der Lernwerkstatt versehen die Kinder fleißig mit ihrem Namen. Sie sind ganz stolz darauf, wenn dieser Ordner mit erledigten Arbeitsblättern anwächst oder das Glas mit Kärtchen immer mehr gefüllt wird.

Während die Kinder sich im mathematischen Bereich mit allerlei Zahlen und Mengen ausprobieren können, haben sie aber auch beispielsweise die Möglichkeit herauszufinden, wie die Sache mit den Schrauben, den Muttern, den Vorhängeschlössern o.Ä.  funktioniert.

Auch alltägliche Dinge im Leben wie z.B. Schuhe binden, Socken richtig sortieren, den richtigen Deckel für das jeweilige Glas  finden oder “einfach“ mal die Uhr zu stellen, können die Kinder an vielen unterschiedlichen Stationen ausprobieren.

Die Sprache  und Schrift (Literacy) ist außerdem ein wichtiger Teil der Lernwerkstatt. Hierbei versuchen die Kinder, verschiedene Dinge wie z.B. ihren Namen oder vorgegebene Worte mit Magneten an die Tafel „zu schreiben“  oder bestimmte Wörter nach der Vorlage  mit Buchstabenwürfeln in der richtigen Reihenfolge zu legen. Das selbst Schreiben, lernen sie dann in der   Schule, hier wollen wir auch nicht vorgreifen.

Ebenso gibt es noch den Bereich der Natur, welcher in nächster Zeit noch weiter ausgebaut wird. (z.B. welcher Baum besitzt welche Blätter).

Alle Aufgaben benötigen ein großes Potential an Geschick, Ausdauer, Konzentration und Durchhaltevermögen. Diesen Herausforderungen stellen sich die Kinder mit viel Freude, Energie und Wissensdurst.

Die verschieden Materialien werden nun in Zukunft im monatlichen Wechsel von einer zur anderen Gruppe weiter gereicht und auch regelmäßig auf ihre Vollständigkeit überprüft oder erneuert. Auch werden immer wieder neue Herausforderungen  durch neu hinzukommende Aufgabenstellungen geschaffen und somit unsere Lernwerkstatt immer weiter ausgebaut.

Mit unserer Lernwerkstatt haben wir nun ein neues und attraktives Lernangebot entwickelt. Sowohl für unsere großen als auch mittleren Dino´s, wie auch für diese Altersstufe  der  anderen Gruppen, schafft dieses Lernfeld die Möglichkeit, dass sich die Kinder jederzeit selbst neu austesten, an neue Dinge  ohne Zwang herantrauen und sich mit der eingebauten Selbstkontrolle selbst überprüfen können, um sich so ganz spielerisch neues Wissen   anzueignen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.