Neue Elternvertretung im Amt

Im Oktober 2013 wurde wie in jedem Jahr wieder ein neuer Elternausschuss gewählt. Alle Sorgeberechtigten der Einrichtung waren dazu aufgerufen sich an der Wahl zu beteiligen.

Einige Tage vor Wahlbeginn waren schon die Wahlplakate der Kandidaten an der Pinnwand im Foyer zu lesen. Acht Kandidaten hatten sich wieder gefunden um sich zur Wahl zu stellen.

Per Foto und einigen persönlichen Informationen stellten sich diese Kandidaten dann auf den dafür angefertigten Plakaten vor. Interessant war vor allem zu sehen, warum sich diese Mütter (in diesem Jahr waren wieder die Frauen präsent) für die Mitarbeit in der Kita entscheiden hatten. So war z.B. zu lesen:

  • weil ich mich gerne ehrenamtlich engagiere
  • weil ich die Kita in ihrer tollen Arbeit unterstützen möchte
  • weil ich mich für die Belange der Kinder einsetzen möchte
  • weil mir unsere Kinder sehr wichtig sind
  • weil ich bei Veränderungen und im Kindergartenalltag aktiv teilnehmen möchte
  • weil ich die Zukunft gerne mitgestalten möchte
  • weil ich wissen möchte, was vor sich geht
  • weil das letzte Ausschussjahr viel Spaß gemacht hat

Dann kamen die Wahltage, an welchen alle Eltern der Einrichtung die Chance hatten mitzustimmen, ob diese Frauen zukünftig im Elternausschuss dabei sein werden oder nicht. Jeweils 1-2 Stunden war das Wahlbüro durch die Wahlhelfer besetzt, bei welchen wir uns auf diesem Wege recht herzlich bedanken möchten.

Auch am Nachmittag des letzten Wahltages standen sie nochmals zur Verfügung, um die professionelle Auszählung der Stimmen vorzunehmen.

Mehr als die Hälfte, nämlich 32 von 61 Familien haben sich beteiligt. Dadurch, dass jedoch oft nur ein Elternteil seine Stimme abgab, ergab sich eine Wahlbeteiligung von 33%.

Alle Kandidaten haben die entsprechende Anzahl der Stimmen erhalten, um für das Kindergartenjahr 2013/14 gewähltes Elternausschussmitglied zu sein.

Daher nun nochmals bei dieser Gelegenheit die neue gewählten Mitglieder, an die Sie sich jederzeit wenden dürfen, falls Sie Anregungen, Wünsche oder Kritik äußern möchten. Ihre Anliegen werden dann in der Elternausschusssitzung eingebracht, die einmal im Monat zusammen mit der Kindergartenleiterin stattfindet.

Die Bekanntgabe der Wahl erfolgte beim kulinarischen Abend, an welchem alle Besucher in orientalischer Atmosphäre (unter diesem Motto hatten wir die Turnhalle dekoriert) ein tolles und vielseitiges Spezialitätenbüffet genießen durften.

clip_image004Verabschiedet wurden Thomas H., Silvia K., Jana S.. und Sandra L., die den Elternausschuss und damit die Villa Regenbogen in den vergangenen Jahren bzw. dem letzten Kindergartenjahr unterstützt hatten. Ihnen sei an dieser Stelle recht herzlich gedankt für Ihre engagierte und interessierte Mitarbeit in der Kindertagesstätte.

Die Kitaclip_image002 hat nun also wieder, wie vorgesehen, einen Ausschuss von acht engagierten Elternvertreterinnen gewonnen, worüber wir uns sehr freuen. Natürlich ist es wünschenswert, wenn sich auch andere Mütter und Väter in die Arbeit der Villa Regenbogen einbringen. Sie unterstützen damit die Planungs-und Vorbereitungsarbeit des Elternausschusses, und tragen dazu bei, dass die anfallenden Tätigkeiten auf mehreren Schultern getragen werden. Wir danken Ihnen schon heute dafür und freuen uns auf das gemeinsame Schaffen, denn auch hier gilt „Gemeinsam sind wir stark“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.